klettern01 v4      klettern03 v3

Das erste Mal in dieser Woche verbrachten wir den Vormittag in unserem Quartier im Bundesschullandheim Mariazell. Sämtliche Sportanlagen standen uns zur Verfügung: Spielwiese, Fußball-, Basketball- und Volleyballplatz im Freien bei nach wie vor sonnigem Wetter, aber auch im Gebäude nutzten wir die Spielräume (Tischtennis, "Wutzler", Airhockey,...) UND VOR ALLEM DIE KLETTERHALLE. Hier konnte sich jeder nach Herzenslust austoben. Auch das Mittagessen nahmen wir erstmals in unserem Quartier ein.

Basilika01 v2 

Der Nachmittag war ganz und gar Mariazell gewidmet. Nach einem kurzen Fußmarsch ging´s zuerst zum Traditionsunternehmen Pirker. Dort konnten wir neben der Erweiterung unseres Wissensstandes auch unser Können im Verzieren von Lebkuchen (wir wissen jetzt, dass es eigentlich "Vereisen" von Lebkuchen heißt) unter Beweis stellen und sodann auch noch selbst das Herstellen von echten, gerollten Bienenwachskerzen erlernen. Jeder von uns durfte natürlich auch sein Lebkuchenherz und seine Kerze mit nach Hause nehmen.

Danach besichtigten wir die prächtige Basilika von Mariazell, wo wir aus dem Staunen nicht heraus kamen. Es blieb dann sogar noch Zeit um Souvenirs zu kaufen, bevor es rechtzeitig zum Abendessen zurück ins Quartier ging.

Die restliche Zeit bis zum Schlafengehen nutzten wir wie üblich mit Spiel und Spaß im Freien und in den Freizeiträumen im Gebäude.

 

To be continued...