1 Titelfoto

Rund 40 Burschen und Mädchen unterschiedlicher Altersstufen nahmen heuer an der jährlichen Laufolympiade am Kremser Ausportplatz teil und kämpften bei herrlichem Wetter in den Bewerben 60 m / 600 m um vordere Plätze.

Gold konnte Fabian Palk aus der 4a über 60 m in 8,07 sec erzielen. Wir gratulieren!

 

Hier zu den Fotos!

WJS 1614

Am 02.05. fanden in Krems die diesjährigen Wasserjugendspiele am Gelände der Feuerwehr Krems statt. Die NMS Langenlois nahm mit allen drei Klassen der 7. Schulstufe und ihren Klassenvorständen teil. Die Schülerinnen mussten an zehn verschiedenen Stationen ihr Wissen rund um das Wasser unter Beweis stellen. Fragen zu Religion bis hin zur Physik waren zu beantworten. Den größten Spaß hatten jedoch alle Gruppen mit der Zillenfahrt. Die 3A hatte dank eines „feuerwehrerprobten“ Schülers, Marcel Waditschatka, die Nase vorne und gewann diese Station mit großem Vorsprung. Jetzt sind wir gespannt auf das Gesamtergebnis: Welche Klasse hatte die Nase vorne?

 Fotos dieses interessanten Tages sind HIER in unserer Galerie!

olympi 

33 SchülerInnen der NNÖMS Langenlois stellten sich am 22. 6. 2015 der Herausforderung der Jugendlaufolympiade der Kategorie „Schüler“ in Krems.

In den Laufbewerben über 60 und 600 m konnten sie insgesamt 6 Medaillen erringen und somit den Gesamtsieg für Langenlois erzielen.

Medaillenträger:

Patrick Hauer : Gold über 60 m , Silber über 600m

Paula Pregesbauer: Silber in beiden Bewerben

Antonia Mostböck: Silber über 600 m

Fabian Palk: Bronze über 60 m

Auch allen anderen TeilnehmerInnen gratulieren wir zu ihrem Einsatz.

Dem Elternverein sei für die Übernahme der Buskosten gedankt.

 

Ganz tolle Fotos sind unter diesem Link verfügbar: FOTOS von se4a-pictores.at

Ergebnisse unter dem Link http://www.laufolympiade.at/events/2015/Krems/MedaillenspiegelSchueler.html

 

CK5A0649

Die SchülerInnen der Wahlpflichtgruppen Naturwissenschaften  3 und 4  nahmen mit ihrer Lehrerin Maria Ilkerl am 13. Projektwettbewerb des VCÖ (Verband der Chemielehrer/innen Österreichs) zum Thema: „Chemie für die Zukunft – nachhaltig und ressourcenschonend " teil und konnten unter 211 teilnehmenden Schulen einen Hauptpreis im Wert von 2 000 € gewinnen. Da wir uns im Wahlpflichtfach NAWI fächerübergreifend mit Boden, Wasser und heimischer Flora und Fauna beschäftigen, haben die Kids nach ein paar Recherchen unser  Thema  „Guter Boden und reines Wasser rund um Langenlois ergeben hervorragenden Wein, gutes Obst, viele Farbstoffe und Energie" gewählt. Dazu wurden viele Experimente gesucht, geplant, durchgeführt und protokolliert, Powerpoints erstellt, Plakate gemalt, Mindmaps und Filme erstellt. Sehr geholfen haben uns dabei die von den Sponsoren zur Verfügung gestellten tollen Projekthilfen.

Heimische Böden und Gewässer und Hausbrunnen wurden chemisch und biologisch untersucht, Wachstumsversuche, Farbstoffgewinnung aus Weinlaub, Weinerzeugung und die Gewinnung elektrischer Energie mit Hilfe von Farbstoffsolarzellen erforscht. Unsere Fragen über Trinkwasseraufbereitung und Abwasserreinigung  wurden uns im Rahmen einer Exkursion ins Wasserwerk und  die Kläranlage  beantwortet.

Die im Unterricht gefundenen Erkenntnisse teilten die Kinder mittels einer großen Ausstellung vor den Physik- und Chemieräumen mit den anderen Klassen und Schülern. Versuche und Erkenntnisse wurden in einem 120 Seiten umfassenden, selbstgestaltetem Buch dokumentiert und eingesendet.

Am 8. Juni wurden wir zur Preisverleihung in die Bundeswirtschaftskammer nach Wien eingeladen. Unser Projekt wurde bei der Siegerehrung der Hauptpreisträger vorgestellt, ein Pokal überreicht und Kids und Lehrerin für die tolle Arbeit von Dr. Ralf Becker, Prof. Josef Kriegseisen, MA (Präsident und Vizepräsident des VCÖ) und Sektionsleiterstellvertreter des BM für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft MR Mag. Thomas Jakl gelobt. Anschließend wurden wir mit einem Buffet verwöhnt. Die Buskosten übernahm dankenswerterweise der Elternverein.

 

 Weitere Fotos finden Sie hier!